FF: Branddienstausbildung beim Flughafen Schwechat, 15.09.2012


Am 15. September 2012 hatte die FF Neufeld Gelegenheit, eine Branddienstausbildung am Gelände der Betriebsfeuerwehr des Flughafens Wien Schwechat durchzuführen.


Bei der Einsatzbesprechung werden die Ziele definiert und die Trupps zusammengestellt.


Die Ausbildner Markus und Andreas Nakowitz erklärten Angriffspositionen und Körperhaltung.


Jeder durfte das Strahlrohr ausprobieren.


Nach dem Anlegen der Schutzkleidung ging es in den Bunker zur Darstellung eines Wohnungsbrandes.


Dabei mussten die Neufelder Feuerwehrleute die Hitze und sichtnehmenden Rauch bewältigen, die Räumlichkeiten absuchen, Verletzte finden und bergen, sowie sich selbst und eigene Kameraden nicht in Gefahr bringen.


Nachbesprechung zum Aufzeigen möglicher Verbesserungen.


In einer Garage wird der Einsatz bei einem Fahrzeugbrand geübt. Diesmal mit zwei Trupps im Einsatzgebiet.


Die vor zwei Jahren angeschaffte Wärmebildkamera kam hier zum Einsatz.


Den teilnehmenden Feuerwehrleuten war die Anstrengung deutlich anzusehen.


Nicht so beliebt aber auch notwendig: Das Reinigen der Ausrüstung nach dem Einsatz.


Nach der Abschlussbesprechung ging es wieder erschöpft nach Hause.